Tipps für Ihre Ausgeglichenheit im Alltag

Jeden Tag acht Stunden Arbeit, eine kurze Mittagspause, die Hin- und Rückfahrt vom Job, dann sich noch dem Haushalt und anderen Verpflichtungen widmen… Wo bleibt da die Zeit für Familie, Freunde und Hobbys?

Tipps für mehr Ausgeglichenheit im Alltag

  • Führen Sie eine To-do Liste! Sie haben Stress bei der Arbeit? Vermeiden Sie diesen dadurch, dass Sie sich am Vortag eine Liste für die Aufgaben für den kommenden Tag machen und dazu Umfang und Wichtigkeit notieren. Lassen Sie sich auch so wenig wie möglich von Kollegen, weniger wichtigen Telefonaten oder Mails ablenken.
  • Machen Sie eine Pause! Wer nicht ab und zu eine Pause einhält, ist schnell erschöpft. Zur Mittagspause, die bewusst genutzt werden  muss, sollten auch Pausen von 5 Minuten pro Stunde eingeplant werden.
  • Nehmen Sie sich keine Arbeit mit nach Hause! Versuchen Sie zu Hause nicht an die Arbeit zu denken. Beim Abschalten kann eine Stunde Sport, ein erholsames Bad oder eine Unternehmung mit Freunden oder Familie helfen. Sollten Sie dennoch an Ihre Verpflichtungen denken, dann notiere Sie die Gedanken und versuchen Sie anschließend, wieder an etwas anderes zu denken.
  • Planen Sie Hausarbeit und Mahlzeiten ein! Aufräumen und Putzen könnte man jeden Tag. Um Nerven und auch Zeit zu sparen, sollten Sie einen Tag für einen gründlichen Wohnungsputz reservieren. Wer Einkäufe und Mahlzeiten plant, kann in größere Mengen vorkochen und muss auch nicht jeden Tag in den Supermarkt. Verschieden Mahlzeiten lassen sich zudem einfrieren und Sie können so Zeit beim Kochen einsparen.
  • Teilen Sie Pflichten auf! Neben allen Verpflichtungen, gibt es immer noch andere Dinge, die erledigt werden müssen. Ob Sie diese lieber an einem Stück oder Stück für Stück abarbeiten möchten, liegt an Ihnen, aber planen Sie auch diese Dinge ein!
  • Planen Sie Verabredungen! Wer lange arbeitet, hat nicht immer Lust, sich am Abend noch mit Freunden zu treffen. Aber vor allem dieses ungezwungene Beisammensein fördert die Lebensqualität und sorgt bei allen für gute Laune.
  • Verplanen Sie Ihre Wochenenden nicht komplett! Wochenenden sollten nicht mit Terminen und Verpflichtungen komplett voll gepackt sein. Nehmen Sie sich wenigstens am Wochenende Zeit, um auszuschlafen und vor dem TV oder mit einem Buch auf dem Sofa zu relaxen. Auch das Nichts tun ist ab und zu wichtig!

  • Versuchen Sie, weniger zu arbeiten! Man sollte arbeiten um zu leben und nicht umgekehrt. Versuchen Sie, wenn möglich, Ihre Arbeitszeit zu reduzieren. Im Zuge dieser Veränderung kann man auch seinen Lebensstil hinterfragen: Kann ich auch mit etwas weniger Geld glücklich sein? Brauche ich auch noch ein 50. Paar Schuhe oder muss ich wirklich 3 Mal pro Jahr in den Urlaub fahren? Oft lässt es sich mit weniger Gehalt glücklicher und zufriedener leben, die Lebensqualität steigt.

Nutzen Sie Ihre wertvolle Freizeit und versuchen Sie Abstand vom stressigen Alltag zu gewinnen. Nehmen Sie sich eine kurze Auszeit und machen Sie Ihr Leben wieder lebenswert! Die Dolce Vita Wellnesshotels in Südtirol sind das ideale Urlaubsdomizil, um Ihre Work-Life-Balance und Ihr Leben zu überdenken. Sie werden sehen, nach einem Wellnessurlaub in Südtirol werden Sie mit neuer Motivation, Kraft und Energie in Ihren Alltag zurückkehren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Luxus Wellness

Wellness für den Mann

Wetter Vinschgau